Game of Clones

von Anna Kovarovics

Auf den Spuren des Staudenknöterichs

Am 17. Oktober 2017 besuchten die Jungforscher_innen der 5., 6. und 7. Schulstufe des BORG Spittal den Lakesidepark und den Forschungstandort E.C.O. Nach einem theoretischen Input zum Japanischen Staudenknöterich und einer kleinen Stärkung in den Räumlichkeiten von E.C.O., begab sich die Gruppe nach draußen. Roland Eberwein, Leiter des Kärntner Botanikzentrums, erklärte den Schüler_innen, anhand von Staudenknöterich-Beständen im Lakesidepark, wie man die Pflanze anspricht und wieso sie sich so schnell und erfolgreich verbreiten kann.

Die Auftaktexkursion fand im Rahmen desSparkling Science-Projekts „Game of Clones“ statt, in dem Schüler_innen die Ausbreitung und Bekämpfung des Staudenknöterichs in einem Computerspiel modellieren.

Zurück